Das sind die 3 besten Hamburger-Rezepte für den Frühling

Der kalte Winter ist endlich vorbei, und der Sommer steht noch bevor. In der Zwischenzeit begannen die Blumen zu wachsen und zeigen ihr wahres Gesicht. Das gilt auch für die Hamburger, fruchtiger und frischer: eine der besten Kombinationen. Hier sind 3 unserer Lieblingsrezepte für Gourmet-Burger für den Frühling.

Diese Zutaten schmecken am besten auf deinem Frühling-Burger

Gemüse

Radieschen
Spargel
Spinat
Rüben
Karotten
Knollensellerie
Schnittlauch
Artischocken
Brokkoli
Blumenkohl
Rucola
Lauch
Kopfsalat
Zucchini

Obst

Rhabarber
Ananas
Aprikosen
Kirschen
Mango
Pfirsiche
Kiwi
Erdbeeren
Heidelbeeren

Hollandaise, Brokkoli (oder Spargel) und Minzburger

Für 4 Portionen
Für die Sauce Hollandaise:
 1 cl Wasser
 125 g Butter
 1 gelbe Zitrone
 2 Eigelbe
 6 Prisen Salz
 Pfeffer, gemahlt
Für die Patties:
 eine Handvoll Minzblätter
 Parmesankäse, gerieben
Die andere Zutaten:
 4 Burgerbrötchen
 8 Scheiben Bacon
 Einige Rucolablätter
 1 Brokkoli
 1 Handvoll grüner Spargel

Für die Brokkoli:
1

Im Topf oder in einem großen Kochtopf Salzwasser bei großer Hitze zum Kochen bringen.

2

In der Zwischenzeit den Brokkoli mit Wasser abspülen und in einem sauberen Tuch trocknen.

3

In kleine Büschel schneiden.

4

Wenn der Brokkoli zu kochen beginnt, die Sträuße in das Wasser tauchen. Je nach Größe 7 bis 10 Minuten kochen, bevor sie abgetropft werden.

5

Dann in eine große Schüssel mit Eiswasser tauchen, um das Kochen zu stoppen und die grüne Farbe zu erhalten.

Für die Sauce Hollandaise:
6

Die Butter langsam schmelzen und dann klären (d.h. die an der Oberfläche entstehende Molke entfernen).

7

Das Eigelb mit etwas Wasser in einen Topf geben und verrühren.

8

Die Mischung bei geringer Hitze kochen und regelmäßig verquirlen.

9

Mit dem Schneebesen rühren, bis zum Boden des Topfes aufschlagen.

10

Wenn die Mischung gut zusammengesetzt ist, den Topf vom Herd nehmen und eine Minute lang weiterrühren.

11

Das Butterschmalz nach und nach hinzufügen.

12

Mit Salz, weißem Pfeffer und Zitronensaft würzen und mischen.

13

Die Sauce bis zur Verwendung in einem Doppelkocher aufbewahren.

Für den Speck:
14

Füge in eine Auflaufform eine oder zwei Schichten Aluminiumfolie hinzu (um Zeit bei putzen zu sparen). Jede Speckscheibe nebeneinander ausrichten.

Speckscheibe nebeneinander ausrichten | All Around Burgers

15

In einem auf 200°C in Umluft vorgeheizten Ofen den Speck 15-20 Minuten backen. Speck sollte nicht knusprig, aber dennoch zart sein.

Speck 15-20 Minuten backen | All Around Burgers

Für die Patties:
16

Um die Fleisch-Patties vorzubereiten, lege das Hackfleisch in eine Schüssel. Minzblätter und Parmesan hinzufügen.
Füge nach deinem Geschmack ein paar Prisen Salz, Pfeffer und geräuchertes Paprika hinzu. Mische das Ganze mit der Hand, bis alle Zutaten richtig verteilt sind.

17

Brate die Patties etwa 4-5 Minuten jede Seite bei mittlerer Hitze an.

Montage:
18

Schneide die Burgerbrötchen in zwei Hälften und toaste sie etwas knusprig, aber nicht zu viel.

Schneide die Burgerbrötchen in zwei Hälften und toaste sie etwas knusprig aber nicht zu viel | All Around Burgers

19

Gourmet-Burger von oben nach unten zu bauen:
Brot
Ruccola
Bacon
Minz und Parmesankäse Patties
Brokkoli
Hollandaise Sauce
Brot

Bon Appétit!

Zutaten

Für 4 Portionen
Für die Sauce Hollandaise:
 1 cl Wasser
 125 g Butter
 1 gelbe Zitrone
 2 Eigelbe
 6 Prisen Salz
 Pfeffer, gemahlt
Für die Patties:
 eine Handvoll Minzblätter
 Parmesankäse, gerieben
Die andere Zutaten:
 4 Burgerbrötchen
 8 Scheiben Bacon
 Einige Rucolablätter
 1 Brokkoli
 1 Handvoll grüner Spargel

Anweisungen

Für die Brokkoli:
1

Im Topf oder in einem großen Kochtopf Salzwasser bei großer Hitze zum Kochen bringen.

2

In der Zwischenzeit den Brokkoli mit Wasser abspülen und in einem sauberen Tuch trocknen.

3

In kleine Büschel schneiden.

4

Wenn der Brokkoli zu kochen beginnt, die Sträuße in das Wasser tauchen. Je nach Größe 7 bis 10 Minuten kochen, bevor sie abgetropft werden.

5

Dann in eine große Schüssel mit Eiswasser tauchen, um das Kochen zu stoppen und die grüne Farbe zu erhalten.

Für die Sauce Hollandaise:
6

Die Butter langsam schmelzen und dann klären (d.h. die an der Oberfläche entstehende Molke entfernen).

7

Das Eigelb mit etwas Wasser in einen Topf geben und verrühren.

8

Die Mischung bei geringer Hitze kochen und regelmäßig verquirlen.

9

Mit dem Schneebesen rühren, bis zum Boden des Topfes aufschlagen.

10

Wenn die Mischung gut zusammengesetzt ist, den Topf vom Herd nehmen und eine Minute lang weiterrühren.

11

Das Butterschmalz nach und nach hinzufügen.

12

Mit Salz, weißem Pfeffer und Zitronensaft würzen und mischen.

13

Die Sauce bis zur Verwendung in einem Doppelkocher aufbewahren.

Für den Speck:
14

Füge in eine Auflaufform eine oder zwei Schichten Aluminiumfolie hinzu (um Zeit bei putzen zu sparen). Jede Speckscheibe nebeneinander ausrichten.

Speckscheibe nebeneinander ausrichten | All Around Burgers

15

In einem auf 200°C in Umluft vorgeheizten Ofen den Speck 15-20 Minuten backen. Speck sollte nicht knusprig, aber dennoch zart sein.

Speck 15-20 Minuten backen | All Around Burgers

Für die Patties:
16

Um die Fleisch-Patties vorzubereiten, lege das Hackfleisch in eine Schüssel. Minzblätter und Parmesan hinzufügen.
Füge nach deinem Geschmack ein paar Prisen Salz, Pfeffer und geräuchertes Paprika hinzu. Mische das Ganze mit der Hand, bis alle Zutaten richtig verteilt sind.

17

Brate die Patties etwa 4-5 Minuten jede Seite bei mittlerer Hitze an.

Montage:
18

Schneide die Burgerbrötchen in zwei Hälften und toaste sie etwas knusprig, aber nicht zu viel.

Schneide die Burgerbrötchen in zwei Hälften und toaste sie etwas knusprig aber nicht zu viel | All Around Burgers

19

Gourmet-Burger von oben nach unten zu bauen:
Brot
Ruccola
Bacon
Minz und Parmesankäse Patties
Brokkoli
Hollandaise Sauce
Brot

Hollandaise, Brokkoli (oder Spargel) und Minzburger

Erdbeer-Basilikum-Blauschimmelkäse Burger

Rubrik, SchwierigkeitAnfänger

Erdbeere, Basil Bleu Burgers sind ein perfekter Dreier von Geschmacksrichtungen. Der Geschmack ist süß von den Beeren, pfeffrig vom Basilikum und kühl und cremig vom Blauschimmelkäse.

Vorbereitungszeit20 minsKochzeit15 minsGesamtzeit35 mins

Für 4 Portionen
Für den Burger:
 500 g Rinderhack, Puten- oder Hühnerfleisch
 2 EL rote Zwiebel, geraspelt
 2 Knoblauchzehen, gehackt
 1 EL Basilikum, gehackt
 42 g Paniermehl, einfach gebröselt
 ½ TL Salz
 ¼ TL Pfeffer
 4 Burgerbrötchen nach Wahl, Ciabatta, Brezel, weiß, Sesam
Für das Blauschimmelkäse-Dressing:
 60 g Blauschimmelkäse, zerbröselt
 3 EL Sauerrahm
 2 EL Majonäse
 3 EL Buttermilch
 Spritzer Worcestershire-Sauce
 ¼ TL Knoblauchpulver, optional
 ½ TL Salz
 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 4 Scheiben geschnittene Erdbeeren (etwa 1 Erdbeere pro Burger)

Für den Burger:
1

Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben und die verbleibenden Zutaten hinzufügen.

2

Mischen, um einfach zu kombinieren. Wenn du zu viel mischst, werden die Burger hart.

3

In 4 gleiche Patties formen

4

Die Burgers auf den Grill oder die Grillpfanne legen, die auf mittlere Temperatur erhitzt und mit Kochspray besprüht werden.

5

Burgers 5-7 Minuten pro Seite kochen.

Für das Blauschimmelkäse-Dressing:
6

Blauschimmelkäse-Streusel in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken, um große Krümel aufzubrechen. Die restlichen Zutaten dazugeben und mit dem Handrührer vermengen.

Montage:
7

Die Burger auf das untere Brötchen des Brotes legen. Mit Blauschimmelkäse belegen, dann die Erdbeeren, danach etwas mehr gehacktes Basilikum, falls gewünscht, und dann das obere Brötchen.

Bon Appétit!

Quelle: Strawberry Blondie Kitchen

Zutaten

Für 4 Portionen
Für den Burger:
 500 g Rinderhack, Puten- oder Hühnerfleisch
 2 EL rote Zwiebel, geraspelt
 2 Knoblauchzehen, gehackt
 1 EL Basilikum, gehackt
 42 g Paniermehl, einfach gebröselt
 ½ TL Salz
 ¼ TL Pfeffer
 4 Burgerbrötchen nach Wahl, Ciabatta, Brezel, weiß, Sesam
Für das Blauschimmelkäse-Dressing:
 60 g Blauschimmelkäse, zerbröselt
 3 EL Sauerrahm
 2 EL Majonäse
 3 EL Buttermilch
 Spritzer Worcestershire-Sauce
 ¼ TL Knoblauchpulver, optional
 ½ TL Salz
 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 4 Scheiben geschnittene Erdbeeren (etwa 1 Erdbeere pro Burger)

Anweisungen

Für den Burger:
1

Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben und die verbleibenden Zutaten hinzufügen.

2

Mischen, um einfach zu kombinieren. Wenn du zu viel mischst, werden die Burger hart.

3

In 4 gleiche Patties formen

4

Die Burgers auf den Grill oder die Grillpfanne legen, die auf mittlere Temperatur erhitzt und mit Kochspray besprüht werden.

5

Burgers 5-7 Minuten pro Seite kochen.

Für das Blauschimmelkäse-Dressing:
6

Blauschimmelkäse-Streusel in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken, um große Krümel aufzubrechen. Die restlichen Zutaten dazugeben und mit dem Handrührer vermengen.

Montage:
7

Die Burger auf das untere Brötchen des Brotes legen. Mit Blauschimmelkäse belegen, dann die Erdbeeren, danach etwas mehr gehacktes Basilikum, falls gewünscht, und dann das obere Brötchen.

Erdbeer-Basilikum-Blauschimmelkäse Burger

Rindfleisch-Burger mit Rhabarber-, Bourbon- und Bacon-Jam

Rubrik, SchwierigkeitMittelstufe

Vorbereitungszeit10 minsKochzeit30 minsGesamtzeit40 mins

Für 4 Portionen
 6 Scheiben Bacon
 2 Tassen frisch gehackter oder gefrorener Rhabarber
 ½ Tasse fein gewürfelte Zwiebel
 2 Knoblauchzehen, gehackt
 1 EL gehackter frischer Ingwer
 1 TL gemahlener Piment
 ¼ TL gemahlener Zimt
 250 ml Bourbon BBQ Sauce
 4 Burgerbrötchen

Diese Bourbon-BBQ-Sauce passt am besten dazu.

1

Eine große Kasserolle auf mittlere Hitze stellen. Speck 5 bis 8 Minuten kochen, bis der Speck leicht gebräunt und knusprig, aber nicht trocken ist. Speck auf einen Teller geben und bis auf 2 Esslöffel (30 ml) das gesamte Speckfett aus dem Topf entfernen.

2

Speck, Rhabarber, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Piment und Zimt bei mittlerer Hitze in den Topf rühren; 5 Minuten kochen lassen oder bis das Gemüse weich ist. BBQ-Sauce einrühren und zum Kochen bringen. Sofort die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Min. weiterkochen, bis sie eingedickt ist. (Vor der Lagerung im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter bis zu 2 Wochen vollständig abkühlen lassen).

3

In der Zwischenzeit die Burger auf dem auf mittlerer bis hoher Hitze vorgeheizten Grill anrichten. Pro Seite oder bis zum Durchgaren 5 bis 6 Minuten kochen. Brötchen 1 bis 2 Minuten grillen, bis sie leicht getoastet sind.

4

Burger-Patties auf Brötchen anrichten und mit 2 Esslöffeln (30 ml) Speckmarmelade belegen. Falls gewünscht, mit Rucola, Tomatenscheiben und roten Zwiebeln garnieren.

Bon Appétit!

Quelle: Sobeys

Zutaten

Für 4 Portionen
 6 Scheiben Bacon
 2 Tassen frisch gehackter oder gefrorener Rhabarber
 ½ Tasse fein gewürfelte Zwiebel
 2 Knoblauchzehen, gehackt
 1 EL gehackter frischer Ingwer
 1 TL gemahlener Piment
 ¼ TL gemahlener Zimt
 250 ml Bourbon BBQ Sauce
 600 g Rinderhackfleisch
 4 Burgerbrötchen

Anweisungen

1

Eine große Kasserolle auf mittlere Hitze stellen. Speck 5 bis 8 Minuten kochen, bis der Speck leicht gebräunt und knusprig, aber nicht trocken ist. Speck auf einen Teller geben und bis auf 2 Esslöffel (30 ml) das gesamte Speckfett aus dem Topf entfernen.

2

Speck, Rhabarber, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Piment und Zimt bei mittlerer Hitze in den Topf rühren; 5 Minuten kochen lassen oder bis das Gemüse weich ist. BBQ-Sauce einrühren und zum Kochen bringen. Sofort die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Min. weiterkochen, bis sie eingedickt ist. (Vor der Lagerung im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter bis zu 2 Wochen vollständig abkühlen lassen).

3

In der Zwischenzeit die Burger auf dem auf mittlerer bis hoher Hitze vorgeheizten Grill anrichten. Pro Seite oder bis zum Durchgaren 5 bis 6 Minuten kochen. Brötchen 1 bis 2 Minuten grillen, bis sie leicht getoastet sind.

4

Burger-Patties auf Brötchen anrichten und mit 2 Esslöffeln (30 ml) Speckmarmelade belegen. Falls gewünscht, mit Rucola, Tomatenscheiben und roten Zwiebeln garnieren.

Rindfleisch-Burger mit Rhabarber-, Bourbon- und Bacon-Jam

Und wenn du dich schon auf den Sommer freust, schau dir unsere Gourmet-Burger-Sommerrezepte an.

 
(286 mal besucht, heute 1 mal besucht)