Fleischlosen Burger: Burger King will seinen Impossible Whopper nach Europa expandieren

Burger King wird in Schweden eine Version seines Impossible Whopper auf den Markt bringen, die pflanzenbasierten Burger, die in den USA f├╝r Aufmerksamkeit gesorgt haben, weil sie Fleisch viel ├Ąhnlicher sind als traditionelle Gem├╝seburger.

Die Lebensmittelkette sagte am Dienstag, dass Schweden das erste europ├Ąische Land sein wird, in dem es die neue Art von Gem├╝se-Burger verkauft, mit Verk├Ąufen ab Mittwoch.

Burger King verkauft bereits Gem├╝se-Burger, aber sie sprechen vor allem Vegetarier an, die nicht so sehr daran interessiert sind, einen Patty zu haben, der nach Fleisch schmeckt und aussieht.

Im April testete Burger King den Impossible Whopper in den USA mit dem Ziel, mehr an Fleischesser zu verkaufen. Der Verkauf verlief so gut, dass die Muttergesellschaft beschloss, zu expandieren.

The Impossible Whopper wird mit einem pflanzlichen Burger von Impossible Foods, einer Redwood City, kalifornischem Startup hergestellt.

Es verwendet H├Ąm – das Proteinmolek├╝l, das dem Fleisch seine saftige Textur verleiht – aus den Wurzeln von Sojapflanzen. Anstatt es von einzelnen Pflanzen zu ernten, stellt Impossible H├Ąmest├╝cke her, indem es Hefe fermentiert, die genetisch mit der DNA der Sojapflanzen kodiert ist. F├╝r die Herstellung von „Fleisch“ wird H├Ąm mit anderen Zutaten wie Sojaprotein, Kokos├Âl und Sonnenblumen├Âl vermischt.

„Viele G├Ąste fragen nach mehr M├Âglichkeiten, ihren Fleischkonsum zu reduzieren“, sagte Iwo Zakowski, CEO von Burger King Sweden. „Wir hoffen, dass die pflanzliche Alternative sowohl neue als auch bestehende G├Ąste ansprechen wird.“

Aus dem Englischen ├╝bersetzt von der Washington Post.

1
(407 mal besucht, heute 1 mal besucht)