Welche Hamburger Sauce ist die beste für meinen Burger?

Da liegt er, der perfekte Burger. Das Bun ist soft und kross zugleich. Das Fleisch für deinen Patty ist von außen schön dunkel, innen aber noch etwas raw für den vollen Geschmack. Dazwischen stapeln sich Tomaten, Gurken und Zwiebeln. Jetzt fehlt nur noch eines, für den absoluten Hammer-Taste: die richtige Sauce! Wir möchten dir verraten, welche Sauce die beste für deinen Burger ist und wie du noch mehr Geschmack auf deine Zunge zauberst.

Diese Sauce ist die beste für deine Burger

Burger mit köstlicher gelber Sauce | All Around Burgers
© Alireza Etemadi

Die beste Sauce nimmt dem Burger nicht den vollen Fleischgeschmack, sondern unterstützt ihn ganz dezent. Geh also zunächst etwas sparsamer mit der Sauce um, nachwürzen kannst du immer noch. Wir möchten dir verschiedene Saucen-Arten vorstellen, Fertigsaucen zeigen, mit denen wir wahre Geschmackswunder erleben und ein geniales Rezept verraten, dessen Ergebnis kein anderes Prädikat als “die beste Sauce für Burger” verdient hat. Los, anschnallen, ihr Geschmacksknospen!

Süß, scharf oder salzig: du entscheidest!

1. Die American Burger Sauce

Wer es cremig und würzig zugleich mag, sich nie zwischen Senf oder Mayo entscheiden kann, für den ist die American Burger Sauce erfunden worden. Mit Zutaten wie Branntweinessig, Senf, Kräutern, einem Hauch Tomaten und Zitrone, ist die Sauce eine optimale Ergänzung für saftige, aromatische Burger.

2. Das Original

Die Sauce auf Weißkraut-, Rapsöl- und Branntweinessig-Basis enthält Milcheiweiß und Glukose-Fruktose-Sirup, was für den typisch cremig-süßen Geschmack sorgt.

3. Heat it up!

Du liebst es scharf? Dann wirst du es richtig hot finden, wenn wir dir diese Sauce mit Bacon und Jalapeños vorstellen. Als feiner Abgang ist die senfige Unternote zu erkennen. Super tasty!

4. Für rauchige Süße

Auf diese Mischung schwören Barbecue-Fans: Tomatenmark und Branntweinessig gemischt mit Sirup und Zwiebeln bildet ein rauchiges und gleichzeitig süßes Aroma, das für absolute Fleisch-Höhepunkte auf der Zunge sorgt.

Rezept für die beste Burger-Sauce zum Selbermachen

Du hältst nichts von gekauften Sachen und möchtest lieber deinen kompletten Burger vom Bun übers Patty bis hin zur Sauce selbst zubereiten? Können wir verstehen! Daher haben wir hier ein Rezept für dich, mit dem deine Burger-Sauce mehr als yummi wird.

Zutaten

1 Eigelb
1 EL Essig
1 TL Zucker
1 TL mittelscharfer Senf
125 ml Olivenöl
50 g Ketchup
30 g pürierte Zwiebeln
2 kleine Gewürzgurken püriert
1 EL fein gehackte Petersilie
1 TL Salz
2 TL Zitronensaft
nach Belieben: 1 pürierte Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Eigelb, Essig, Senf und Zucker ein paar Sekunden mit einem Rührgerät verquirlen.
  2. Langsam, Tropfen für Tropfen das Öl zugeben. Nach der Hälfte kann das Tempo etwas erhöht werden. Bei zu schneller Zugabe kann es passieren, dass sich die Sauce nicht richtig bindet und die Mayonnaise nicht gelingt.
  3. Jetzt Ketchup, die pürierten Zwiebeln, Gurken, den Zitronensaft und die Petersilie (und je nach Belieben den Knoblauch) beimischen

Guten Appetit!

Was macht einen perfekten Burger aus?

1
(7.382 mal besucht, heute 4 mal besucht)