All Around Burgers » Burger Patty » Burger Patties: Tipps, damit sie nicht zerfallen

Burger Patties: Tipps, damit sie nicht zerfallen

Dieser Artikel enthält möglicherweise Affiliate-Links, über die ich eine Provision erhalte (und damit meine Arbeit unterstütze), ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.

Burger Patties sind das Herzstück eines jeden Burgers. Es gibt jedoch nichts Frustrierenderes, als wenn sie während des Bratens oder Grillens auseinanderfallen. Aber keine Sorge! In diesem Anfängerleitfaden erfährst du, wie du deine Burger Patties stabil halten und verhindern kannst, dass sie zerfallen. Wir werden über die richtige Auswahl der Zutaten, die Patty-Formung, das Braten und Grillen sowie einige Tricks sprechen, um deine Patties fest und köstlich zu machen. Folge diesen Tipps und genieße perfekt geformte Burger Patties, die nicht zerfallen!

Die richtigen Zutaten für stabile Burger Patties

Die Auswahl der richtigen Zutaten spielt eine entscheidende Rolle, um deine Burger Patties stabil zu halten. Hier sind ein paar Tipps:

 

    1. Wähle mageres Hackfleisch mit einem ausgewogenen Fettgehalt. Zu viel Fett kann dazu führen, dass die Patties auseinanderfallen. Eine Mischung aus Rind- und Schweinefleisch kann eine gute Option sein.

    1. Füge deiner Patty-Mischung Bindemittel hinzu, um die Konsistenz zu verbessern. Beispiele für Bindemittel sind Semmelbrösel, Ei, Paniermehl oder Haferflocken. Diese helfen, das Fleisch zu binden und die Patties zusammenzuhalten.

  1. Vermeide übermäßiges Würzen oder zu viele feuchte Zutaten, da dies die Konsistenz der Patties beeinträchtigen kann. Halte dich an einfache Gewürze wie Salz, Pfeffer und vielleicht etwas Knoblauch oder Zwiebeln.

Hier sind die Online-Shops, die ich für den Kauf Ihrer nächsten Burger-Patties empfehle:

Don Carne
Neben der großen Menge an Qualitätsfleisch bietet Don Carne sein Grillpaket mit 10 US Black Angus Burger Patties, 10 Burger Buns und seiner eigenen Sweet-Honey BBQ Sauce an. Absolut empfehlenswert!
Jetzt kaufen
YourBeef
YourBeef bietet auch seine Burger-Kits an, aber die Möglichkeit, die Pattys individuell zu gestalten, wird dir deinen Burger sicher noch mehr schmecken lassen. Warum sich nicht für Wagyu- oder pikante Picanto-Patties entscheiden? Die Wahl liegt bei dir!
Jetzt kaufen
Knuspr.de
Als eher traditioneller (Online-)Supermarkt bietet Knuspr eine große Auswahl an Burger-Patties an. Von Hackfleisch bis hin zu Burger-Patties. Meine Empfehlung: Lieber ein deutsches oder ein Bio-Patty. Immer eine gute Wahl!
Jetzt kaufen
Büffel Bill
Ich habe sie vor ein paar Jahren auf einem Burgerfestival in München entdeckt und kann euch dieses leckere Büffelfleisch nur empfehlen. Da Büffelfleisch besonders mager ist und weniger Cholesterin enthält als Rindfleisch, ist es sicher eine gute Wahl!
Jetzt kaufen
Previous slide
Next slide

Die richtige Technik zum Formen der Burger Patties

Die Art und Weise, wie du deine Burger Patties formst, kann einen großen Unterschied machen, wenn es darum geht, dass sie nicht zerfallen. Hier sind einige wichtige Techniken:

  1. Vermeide übermäßiges Drücken oder Kneten des Fleisches, da dies dazu führen kann, dass die Patties ihre Konsistenz verlieren. Behandle das Fleisch sanft und forme es zu gleichmäßigen, aber nicht zu dicht gepackten Patties.
  2. Drücke eine kleine Vertiefung in die Mitte jedes Patties. Dadurch verhindert man, dass sich das Fleisch beim Braten oder Grillen zu sehr zusammenzieht und auseinanderfällt.
  3. Verwende eine Burgerpresse oder eine Patty-Form, um die Patties gleichmäßig und fest zu formen. Dadurch wird sichergestellt, dass sie ihre Form behalten und nicht zerfallen.

Das Braten oder Grillen der Burger Patties

Die Art und Weise, wie du deine Burger Patties brätst oder grillst, kann ebenfalls dazu beitragen, dass sie nicht zerfallen. Beachte diese Tipps:

  1. Erhitze die Pfanne oder den Grill gut, bevor du die Patties darauf legst. Dadurch wird eine Kruste gebildet, die die Patties stabilisiert.
  2. Lege die Patties vorsichtig auf die heiße Pfanne oder den heißen Grill und vermeide es, sie während des Garvorgangs zu bewegen oder zu wenden. Dies hilft, dass sie ihre Form behalten.
  3. Achte auf die richtige Garzeit, damit die Patties innen saftig, aber dennoch gut durchgebraten sind. Zu langes Braten kann zu einem Austrocknen führen, während sie innen nicht ausreichend gegart sind.

Tricks, um deine Burger Patties stabil zu halten

Zusätzlich zu den oben genannten Schritten gibt es einige weitere Tricks, um deine Burger Patties fest und köstlich zu machen:

  1. Kühl die Patties vor dem Braten oder Grillen für eine Weile im Kühlschrank. Dadurch werden sie etwas fester und behalten ihre Form besser.
  2. Wenn du die Möglichkeit hast, kannst du deine Burger Patties auch für kurze Zeit einfrieren, bevor du sie brätst oder grillst. Dies hilft ebenfalls, dass sie stabiler werden.
  3. Verwende eine Burgerfixierung, wie zum Beispiel spezielle Burger-Halterungen oder Metallringe, um die Patties während des Bratens oder Grillens in Form zu halten.

Perfekt geformte Burger Patties, die nicht zerfallen

Mit den richtigen Zutaten, der richtigen Technik und einigen Tricks kannst du deine Burger Patties stabil halten und verhindern, dass sie zerfallen. Wähle qualitativ hochwertiges Hackfleisch, füge Bindemittel hinzu und forme die Patties vorsichtig. Achte beim Braten oder Grillen auf die richtige Hitze und Garzeit. Mit etwas Übung und diesen Tipps wirst du perfekt geformte Burger Patties zubereiten, die stabil sind und köstlich schmecken. Genieße den Burgergenuss ohne Sorge, dass deine Patties auseinanderfallen!

 
(2.258 mal besucht, heute 8 mal besucht)